Villa Musica Meisterklänge: Martin Stadtfeld

Johann Sebastian Bach: Englische Suite Nr. 3 g-Moll, BWV 808; Volkslieder arrangiert von M. Stadtfeld; Ludwig van Beethoven: Sonate op. 53 „Waldstein“. Solist: Martin Stadtfeld (Klavier)
Datum: 09.02.2023
Startzeit: 21:00
Veranstalter: Kulturabteilung Landau
Ort: Jugendstil-Festhalle, Großer Saal

Bei diesem Solo-Konzertabend steht Martin Stadtfeld ganz und gar im Mittelpunkt. Zum Konzertabend lässt er Bachs Englische Suite Nr. 3 erklingen. Denn die Musik des Komponisten ist für Stadtfeld wie das Cape Canaveral der Musik. Von hier aus führen für ihn alle Wege in den Kosmos der Musikgeschichte. Die Englischen Suiten waren für den jungen Bach Konzertstücke zur Präsentation seiner exorbitanten Virtuosität, denn er eröffnete sie mit langen und schweren Präludien. Es waren ausgesprochene Konzertsuiten, mit denen sich der aufstrebende junge Cembalist aus Thüringen bei den größeren Höfen Mitteldeutschlands vorstellte. Die dreisätzige Klaviersonate op. 53 widmete Beethoven dem Freund und Förderer Graf Waldstein. Streng in der Sonatensatzform, kristallklar in Ton und Struktur, sind der erste und dritte Satz von orchestraler Klangfülle. Mehr als alle anderen seiner Sonaten trägt die Waldstein-Sonate Züge eines Klavierkonzerts ohne Orchester. Als Schmankerl des Abends spielt Martin Stadtfeld selbst arrangierte Volkslieder, wie „Kein schöner Land“, „Ännchen von Tharau“ oder „Geh aus, mein Herz“, die ihm aus seiner Kindheit eine schöne Erinnerung sind.


Einführung: Burkhard Egdorf, 19.20 Uhr, Kleiner Saal


Preise: 9,50 € – 27,50 €

Aboplus - Konzert 

VVK unter www.ticket-regional.de und telefonisch unter 06341 - 13 41 41

Zurück